SKIGEBIETE - Übersicht

Skifahren & Snowboarden

St. Anton am Arlberg gilt als Wiege des alpinen Skisports und schreibt bis heute Wintersportgeschichte
Wer ist der Mutigste? Wer ist der Schnellste? Und wer ist der Eleganteste? Diese Fragen bewegten die Menschen rund um den Arlberg Ende des 19. Jahrhunderts. Und dabei hatten sie nur eines im Kopf: Die Skifahrer, die damals noch als abenteuerlustige Exoten galten. Auf dünnen Latten fuhren sie die Berge hinunter, mit viel Courage und zunächst noch wenig Anmut.
 Doch die Zeiten in St. Anton am Arlberg änderten sich schnell. Plötzlich waren es nicht mehr die Fremden aus den nordischen Ländern, die im Telemark-Stil die Bergwelt eroberten, sondern die St. Antoner selbst. Menschen, die über Generationen hinweg ihr Leben im Bergdorf am Fuße des Galzig und der Valluga verbracht hatten.
Am 3. Januar 1901 schrieben sportliche Einwohner Wintersportgeschichte. Sechs Freunde marschierten an diesem sonnigen Tag von St. Anton am Arlberg nach St. Christoph und wurden am Ziel ihrer Skitour vom dortigen Hospizwirt Oswald Trojer und seiner Tochter Liesl empfangen. Eine Rast, die sich zu einer fröhlichen Feier entwickelte und mit der Gründung des Skiclub Arlberg endete. Dieser so spontanen Idee sind mittlerweile Tausende gefolgt, denn aus den acht Gründern wurden weltweit mehr als 7.000 Mitglieder, die dem Skiclub Arlberg heute angehören.

Skigebiet St. Anton am Arlberg/SkiArlberg

Höhe: 1.304 m - 2.811 m Pisten-Informationen

Leichte Piste Leicht 109,00 km
Mittlere Piste Mittel 140,00 km
Schwere Piste Schwer 31,00 km
Gesamtlänge 280,00 km

Schneetelefon: +43 (0)5446 2565
 
Pisten-Informationen

Beförderungsanlagen

Schlepplift Schlepplift 35
Sessellift Sessellift 38
Seilbahn Seilbahn 11
Beförderungskapazität 123014 Pers. pro Std.

Preise

Tageskarte
Erwachsene Kinder Senioren
43,50 EUR 26,00 EUR 39,50 EUR

Details Preise/Tarife Skipässe

Fun & Board

FIS-Piste
Sprungschanze
Tiefschnee/ Freeride Gebiet
Funpark
Tables
Slides
Jumps


weitere Informationen:
 Auf den Pisten am Rendl in St. Anton am Arlberg geht’s mitunter skurril zu. Hier sind nicht nur Skifahrer und Snowboarder unterwegs, sondern auch solche, die mit ihren Skiern klettern gehen. Zudem ergänzen Snowbikes, Snowscooter und Skifox das Winterbild, die die Gäste im Test-, Service- und Funsportcenter auf dem Rendl ausleihen können. Obendrein macht der einzige Winterklettersteig Tirols den Rendl zu einem der vielseitigsten Berge.

Langlaufloipen

Leichte Loipeleichte Strecke Mittlere Loipemittelschwere Strecke Schwere Loipeschwierige Strecke

Mittlere Loipe Verwall10,00 km
Sie beginnt in St. Anton beim Hotel Mooserkreuz und führt abseits des Fahrweges ins Verwalltal, rund um den Verwallsee und wieder zurück.
Mittlere Loipe Loipe St. Christoph2,00 km
Die schöne Trainingsloipe befindet sich in St. Christoph. Ihre 2,5 km lange Rundschleife beginnt auf der Passhöhe.
Leichte Loipe Loipe Ganderau3,00 km
Der Start liegt beim Hotel Tirolerhof. Schöner Rundkurs in St. Jakob.
Leichte Loipe Loipe Stanzertal22,00 km
Sie verläuft am Ufer der Rosana entlang bis zur Ortschaft Flirsch
Leichte Loipe Loipe Reith2,00 km
Leichte, flache 2 km lange Runde, im Osten von Pettneu gelegen, mit Verbindung zur Stanzertalloipe, ideale Trainingsrunde.
Leichte Loipe Pofel Runde1,00 km
In Pettneu, östlich vom Wellnesspark zwischen Rosanna und Schnellstraße, mit Anstieg und Abfahrt


aktualisiert am: 24.07.2019, 10:24

Unterkunft online buchen
Ziel:
Anreisedatum:
Abreisedatum:
Personen:
Zimmerkategorie:
 
Unterkünfte
Haus Salzmann
Haus Salzmann
mehr Informationen
Hnr. 235a
6791 St. Gallenkirch
Copyright by OLShop AG, Alle Rechte vorbehalten